Language
Language
Telefon: 09552 1863 tsv-schluesselfeld@t-online.de
Artikel Aktuelles

Spielbericht TSV Schlüsselfeld - SV Walsdorf

17.03.2014 17:54
von Hofmann Jürgen
(Kommentare: 0)

Schlüsselfeld verschenkt zwei Punkte

Der TSV begann druckvoll. Bereits nach sieben Minuten ging ein Freistoß von Enk aus circa 20 Metern knapp rechts am Walsdorfer Gehäuse vorbei. Ottenschläger traf in der 15. Minute aus 16 Metern nur die Latte. Danach hatte Fischer drei sehr gute Einschussmöglichkeiten. In der 20. Minute scheiterte er frei vor dem Gästetorhüter, der per Fußabwehr klären konnte. Drei Minuten später nahm er einen Ball aus elf Metern volley, verfehlte jedoch das Tor. Weitere vier Minuten danach hatte er auch den Torwart bereits überspielt, traf jedoch nur das Außennetz. Bei einem der wenigen Vorstöße der Walsdorfer war plötzlich Blumenstein alleine vor Dempert, überspielte diesen, seinen Schuss konnte jedoch Rzedkowski einen Meter vor der Torlinie entschärfen.
Nach der Pause hatte direkt nach dem Anstoß Klich eine gute Möglichkeit aus elf Metern, setzte das Leder jedoch knapp über das Gehäuse. Nach 57 Minuten entschied der schwach leitende Schiedsrichter Haagen auf Freistoß für Walsdorf vor dem Schlüsselfelder Gehäuse. Distler schlenzte den Ball aus 18 Metern geschickt über die Mauer, doch Dempert konnte den Ball mit einer hervorragenden Parade halten. Nach 65 Minuten spielte Finnemann Fischer aacht Meter vor dem Tor frei, der jedoch beim Schussversuch wegrutschte. Neun Minuten später hatte Finnemann eine gute Kopfballchance, doch auch dieser Ball ging über das Tor.
Irgendwie wollte an diesem Tag einfach kein Tor fallen, und Schlüsselfeld musste sich somit mit dem Remis zufrieden geben. Zu allem Überfluß erhielt Marcus Finnemann vom SR in der Nachspielielzeit auch noch die Rote Karte gezeigt. Er wurde von einem Walsdorfer Auswechselspieler mit der flachen Hand auf die Nase geschlagen, woraufhin er diesen Spieler schubste. Der mehr als überforderte SR zeigte Finnemann die Rote Karte und dem Gästespieler die Gelbe Karte !?!

Zurück