Language
Language
Telefon: 09552 1863 tsv-schluesselfeld@t-online.de
Artikel Aktuelles

TSV Schlüsselfeld - TSV Breitengüßbach (3:2)

15.11.2015 01:00
von Hofmann Jürgen
(Kommentare: 0)

Verdienter Heimsieg

In Hälfte eins agierte die Heimelf zu unkonzentriert und nervös. Man leistete sich zu viele Fehlpässe und machte es den Gästen somit zu einfach.
In der 14. Spielminute konnte Breitengüßbach nach einem Missverständnis in der Abwehr mit 1:0 in Führung gehen. Danach passierte 25 Minuten relativ wenig, wobei der Gast die gefährlichere Mannschaft war. Die letzten 5 Minuten vor der Pause hatten es dann in sich. Erst konnten die Gäste nach einem gut vorgetragenen Angriff auf 2:0 stellen.
Kurz danach verkürzte der TSV auf 1:2, als Rene Finnemann einen langen Ball auf Christoph Hofmann spielte und der aus spitzem Winkel den Ball am Keeper vorbei spitzeln konnte. Der Ball trudelte auf die Torlinie zu und als der Ball wohl schon hinter der Linie war, beseitigte Mark Butterhof alle Zweifel und schoß den Ball ins Netz. In der Nachspielzeit hatte Mark Butterhof dann sogar die Chance zum 2:2, jedoch drosch er den Ball nach Vorlage von Peter Messingschlager knapp über das Tor.
Die letzten Minuten der ersten hälfte gaben der Heimelf das velorene Selbstvertrauen zurück und man war in Hälfte zwei von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Breitengüßbach kam anders als in der 1. Halbzeit kaum noch vor das Heimtor.
Als sich dann Mark Butterhof in der 65. Spielminute ein Herz fasste und den Ball aus 20m ins linke untere Eck einnetzte, merkte man der Heimelf an, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollte.
10 Minuten vor Schluss war es dann soweit und Thomas Tuschl konnte nach einer Freistoßflanke von Alex Hofmann zur 3:2 Führung einköpfen.
Danach warf Breitengüßbach nochmal alles nach vorne, konnte sich aber keine gute Möglichkeit mehr herausspielen. Der TSV hatte noch die ein oder andere Konterchance, verpasste es jedoch das Spiel vorzeitig zu entscheiden. So konnte man am Ende aufgrund eines starken Fightes in Hälfte zwei verdient mit 3:2 gewinnen.

Zurück